Michael Konken wiedergewählt

Der bisherige Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbandes ist heute Mittag erneut mit großer Mehrheit gewählt worden.  Gegen ihn trat die Berliner Journalistin Jutta Rabe an. Konken hatte zuvor in seinem Bericht für den DJV eine insgesamt positive Bilanz gezogen. Die Zeitungs- und Zeitschriftenmanager benannte er als die Hauptverantwortlichen der gegenwärtigen Krise in der Branche. Unter dem Beifall der rund 300 Delegierten prangerte Konken „krasse Fehlentscheidungen von selbst ernannten Heiligen“ an. Wenn die Verlage nicht endlich umsteuerten, werde die Krise der Unternehmen zu einer Krise des Journalismus. Statt Einsparungen und Entlassungen forderte der DJV-Vorsitzende bessere Arbeitsbedingungen für die Journalistinnen und Journalisten und größere personelle Ressourcen in den Redaktionen. Die Zukunft der Printmedien liege in einem attraktiven Mix von Zeitung, Online, Ton und bewegtem Bild. „Dieser Herausforderung müssten sich kompetente Verlagsmanager endlich stellen.“ Zu dem von den Verlegern geforderten Leistungsschutzrecht für Verlage merkte Konken an: „Wir werden nicht akzeptieren, dass Autorenrechte per Gesetz auf die Verleger übertragen werden, so wie diese das dem neuen schwarz-gelben Bündnis in Berlin in den Koalitionsvertrag geschrieben haben. Wir werden dafür kämpfen, dass Autoren und Fotografen für Mehrfachverwertungen angemessene Honorare erhalten.“

Auf die Situation der sorbischen Medien eingehend, kritisierte er das Vorhaben, die Serbske Nowiny von einer Tageszeitung in eine Wochenzeitung umwandeln zu wollen. Der DJV sei gewappnet für die Weichenstellungen der Zukunft, sagte Konken zusammenfassend.

Während der Tagung wird übrigens kräftig getwittert… aus der Sicht des Beobachters wenig nützlich und …tatsächlich… meist unjournalistisch.

Pressemeldungen vom Verbandstag: www.djv.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: