Bunge will Dresden zur Weltstadt machen

Besucher sollen wiederkommen und nach der ersten Visite nicht mehr sagen: Ich habe es gesehen und das wars. Die Dresdner selbst will sie mit wechselnden Angeboten locken, ihre Stadt zu erleben. Sie will Dresden als Marke stärken und in der Welt bekannter machen. Mit diesen Zielen ist Dr. Bettina Bunge Anfang dieses Jahres von Hamburg nach Dresden gekommen. Sie hat sich umgeschaut, viele Gespräche geführt und seit dem 1. Juli ist die 42-Jährige Chefin der Dresden Marketing GmbH. Am Montagabend war Bettina Bunge der Gast von Bettina Klemm im Dresdner Presseclub. Temperamentvoll wie schon lange keine Gesprächspartner mehr, stellte sie Ihre Konzepte vor. Ihre Feuertaufe erlebt sie derzeit mit Angeboten unter dem Motto „Dresden gibt dem Winter Glanz“, das in 56 Städten beworben wird. Ab 2010 soll sich im Dresden-Tourismus jedes Jahr alles um ein bestimmtes Motto drehen – mal stehen Kunst und Wissenschaft im Mittelpunkt, mal die Weltmeisterschaft im Frauenfußball.
  
Am 14. Dezember lädt der Presseclub dann zu seinem letzten Montagabend-Treff in diesem Jahr ein. Dann ist Katrin Saft, DJV-Mitglied im Deutschen Presserat und leitende Redakteurin der Sächsischen Zeitung zu Gast. Die Veranstaltung beginnt 20 Uhr im Cafe an der Frauenkirche. (SB, Foto Roland Fröhlich)
Advertisements

2 Antworten to “Bunge will Dresden zur Weltstadt machen”

  1. Birgel Says:

    Habe ich irgendetwas verpasst? Wir sind doch schon seit Ewigkeiten der Nabel der Welt. Da kann sich Frau Bunge ganz entspannt zurücklehnen 😉

  2. Sven Says:

    Also ich wohne zwar im Norden (Kiel) aber meine Eltern wohnen in der Nähe von Dresden und ich finde das DD zZ so stark wächst wie keine andere Stadt. Ich hoffe das der starke Wachstum weiterhin bleibt und DD langsam aber sicher zu einer Weltstadt wird!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: