Gespräch bei Staatsminister Morlok

Vertreter des DJV-Landesvorstandes hatten am 18. Mai 2010 Gelegenheit den Sächsischen Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit Sven Morlok über die Arbeit des DJV Sachsen zu informieren. Landesvorsitzende Sabine Bachert-Mertz von Quirnheim stellte dabei zunächst die Aktivitäten des Verbandes insgesamt dar. Geschildert wurden vor allem die Arbeitsbedingungen der Freiberufler unter den Journalisten. Weit mehr als die Hälfte der Mitglieder des DJV Sachsen sind freiberuflich tätig. Ihre konkreten Bedingungen unterscheiden sich wesentlich von denen anderer freier Berufe. Auch die Tarifsituation bei den sächsischen Medien wurde erörtert. Weitere Themen waren Rechtsfragen, die Gebührenfinanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Jugendbereich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: