Mittweidaer Medienforum

Mit einer Podiumsdiskussion und zahlreichen weiteren Veranstaltungen begann am Montag das Medienforum Mittweida. Die dreitägige Veranstaltung an der Hochschule Mittweida wird in studentischer Eigenregie organisiert und kann auch in diesem Jahr auf zahlreiche prominente Köpfe verweisen. Am Eröffnungstag gabs unter anderem eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Qualitätsjournalismus ist out“. Da diskutierten Barbara Dickmann, Peter Klöppel, Volker Herres, Josef-Otto Freudenreich, Jörg Eigendorf und Nina Ruge. Beim Kontaktportal am Dienstag ist auch der DJV Sachsen vertreten, der die Veranstaltung seit vielen Jahren unterstützt.  

http://www.blogmedien.de/?p=2663

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: