Aktionstag gegen miese Honorare

Die Medien leben vom Journalismus. Ja auch die, die sich vornehmlich der „Unterhaltung“ verschrieben haben. Frei sollte er sein, der Journalismus. Was liegt da näher, als ihn auch von freien Mitarbeitern liefern zu lassen… Die Themen liegen ja auf der Straße: Lisa Müller erzählt Maxi Lehmann etwas ungeheuerliches. Der Journalist muss nur zuhören und mitschreiben. Da Lisa Müller für ihre Geschichte kein Geld will, steht eigentlich auch dem Journalisten nichts zu… Großzügig wie Medienunternehmen sind, zahlen Sie unter bestimmten Umständen dem Journalisten allerdings doch ein Honorar. Dieser glaubt davon leben zu können. Naaaa!? So ist das aber nicht gedacht…. Denn siehe an, für diese Großzügigkeit, Honorar zu zahlen, werden die Medien nun auch noch abgestraft… Angemessen soll das Honorar sein?! Tja Potzblitz, was soll denn das…? Wie sollen wir denn da auf unsere Rendite kommen?… 

Honorare müssen angemessen sein, meint der DJV. Sabine Bachert-Mertz von Quirnheim, Landesvorsitzende des sächsischen Journalistenverbandes, sieht das so: „Wir haben im Freistaat rund 1000 freiberufliche Journalisten, viele von ihnen betreiben das sogenannte Tagesgeschäft. Sie arbeiten für aktuelle Medien, bei Agenturen, Tageszeitungen und elektronischen Medien. Wir wollen, dass die journalistische Arbeit dieser Kolleginnen und Kollegen angemessen vergütet wird. DJV, ver.di und BDZV haben Vergütungsregeln vereinbart, die nun auch Grundlage für die Honorierung journalistischer Arbeit sein müssen.“  Seit Februar dieses Jahres sind die Vergütungsregeln in Kraft. Im Freistaat finden Sie nach Kenntnis des DJV (eine Umfrage bestätigt das) keine Anwendung. „Wir haben die Chefredakteure der sächsischen Tageszeitungen über die Vergütungsregeln informiert. Bisher liegt uns keine Antwort aus den Häusern vor.  Deshalb werden wir heute nachfragen“, so die DJV-Landesvorsitzende.  „Wir fordern eine faire Bezahlung unserer Arbeit. Die Vergütungsregeln sind genau deshalb und dafür vereinbart worden.“

www.faire-zeitungshonorare.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: