Schiewack geht – Beschwerde von Mitarbeitern

Bereits seit dem 11. März 2011 ist bekannt, dass der Programmchef von MDR-Jump Michael Schiewack die Hallesche Hörfunkzentrale der Dreiländeranstalt verläßt. Grund für den plötzlichen Abgang, der den – wie es heißt – verblüfften Mitarbeitern von Hörfunkchef Michael Möller mitgeteilt wurde, dürfte wohl auch ein anonymes mit „Jump-Mitarbeiter“ unterzeichnetes Schreiben an den Intendanten und den Hörfunkdirektor sein, das inzwischen dem DJV vorliegt.  Unter der Überschrift „Wir können mehr“ heißt es darin unter anderem: „Seit langer Zeit ist das Arbeitsklima unter den Kollegen in der Redaktion miserabel.“ Bedrückend sei auch das fehlende Vertrauen. Kreativität würde im Keim erstickt.  

Flurfunk zum Thema
Foto: Die MDR-Hörfunkzentrale in Halle [hprfoto]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: