Journalistenprozess: Befangenheitsanträge abgelehnt

Im Berufungsprozess gegen die zwei freien Journalisten Arndt Ginzel und Thomas Datt aus Leipzig wurde am Vormittag des heutigen 19. November 2012 im Landgericht Dresden die Entscheidung über Befangenheitsanträge der Verteidigung verkündet. Die Anträge wurden abgelehnt. Gleichzeitig kündigte der Vorsitzende Richter Martin Schultze-Griebler im Berufungsverfahren eine weitgehende Würdigung der aus Meinungs- und Medienfreiheit resultierenden Rechte der Journalisten zu. Im Laufe des Tages wird die Beweisaufnahme fortgesetzt, es sind mehrere Zeugen geladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: