Erich-Kästner-Preis an Dieter Hildebrandt

Dieter Hildebrandt Foto Jürgen MännelWenn man mit 86 seinen 32. Preis bekommt, dann kann das durchaus schon fast Routine sein. Dieter Hildebrandt machte  d e n  Eindruck nicht, als er am 1. September im Dresdner Schloss Albrechtsberg den 18. Erich Kästner Preis des Presseclubs der Landeshauptstadt entgegen nahm. Er freute sich… und erzählte in seiner Dankesrede von den Begegnungen mit Kästner, dem freundlichen Nicken bei morgendlichen Begegnungen und dem Erstkontakt mit beflecktem Jacket. Schlichte, bewegende Bilder vom Anfang einer großen Karriere, die wie Roger Willemsen in seiner mehr als flüssigen Laudatio anmerkte, eine Kultur verkörpere. Sagen, was die Menschen nicht hören wollen und Loyalität mit denen, die keine Stimme haben.

Ausgesprochen viele Paralellen zwischen Geehrtem und Namensgeber waren bei der Verleihung zu spüren, sodass Hildebrandt wohl mit Fug und Recht als der Kästnerschste Preisträger aller bisherigen gelten kann. Folgerichtig fließt auch das Preisgeld von 10.000 Euro dem Dresdner Erich-Kästner-Museum zu. Dem Namensgeber verpflichtet: Hildebrandt, Willemsen und Roland Fröhlich, der als „Kästner“ ausgerechnet bei dem Satz ins Holpern kam, der wohl zu allen Zeiten Berechtigung hat: Wer warnen will, den straft man mit Verachtung
… Reichlich Bezüge zu unseren ganz aktuellen Skandalen und Problemen mit Politikern, Wahlen und zu treffenden Entscheidungen.

Und dann gab es bei der Preisverleihung noch ein besonderes Bonmot: Da unsere Politiker immer von nichts gewußt haben wollen und die schlimmen Dinge immer erst aus der Zeitung erfahren: müssen Zeitungen erhalten bleiben…

Dem ist nichts hinzuzufügen als ein herzlicher Glückwunsch und ein ebensolches Dankeschön an den diesjährigen Preisträger, den Kabarettisten Dieter Hildebrandt. (kmh)

Laudatio Willemsen und Dankesrede Hildebrandt

Foto:  Jürgen Männel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: