Unseriöses Jobangebot gelöscht

Die Kritik des DJV an einem Inserat in der Jobbörse der Arbeitsagentur war erfolgreich: Die Bundesagentur für Arbeit hat das Angebot gelöscht. In dem umstrittenen Inserat war Fotografen als angeblich sozialversicherungspflichtiges Arbeitsangebot die Teilnahme an Segeltörns angeboten worden. Dabei war keinerlei Vergütung vorgesehen. Vielmehr sollten die „Arbeitnehmer“ nur Kost und Logis auf den Schiffen erhalten, um im Gegenzug fotografisch von den Segeltörns zu berichten. Der DJV hatte die Annonce als „Ausbeutung auf hohem Niveau“ kritisiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: