Besonnenheit und Vorsicht

Der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbandes Michael Konken ruft Demonstranten und Gegendemonstranten heute in Dresden zur Besonnenheit auf. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Radikalisierung von Pegida-Anhängern rät DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken den Berichterstattern, „im eigenen Interesse das Demonstrationsgeschehen besonders aufmerksam zu beobachten“. Er erinnert an die gewaltsamen Übergriffe auf zwei Journalisten bei der Pegida-Demonstration am 28. September. Die Ereignisse hätten gezeigt, dass die Hemmschwelle zur Gewaltanwendung bedrohlich gesunken sei.

Presseinfo

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: