Pressefotos aus 30 Jahren

In der Vertretung des Freistaates Sachsen sind seit dieser Woche Pressefotos sächsischer Bildjournalisten aus den zurückliegenden drei Jahrzehnten zu sehen. Fast 50 Motive aus allen Bereichen des Lebens und aus allen Regionen des Freistaates werden gezeigt. Beteiligt sind auch die Sieger-Fotos der von den sächsischen Tageszeitungen seit 22 Jahren veranstalteten Wettbewerbe um das Pressefoto des Jahres.

Am 3. März 2020 wurde die Exposition eröffnet. Medienstaatsminister Oliver Schenk würdigte bei der Eröffnung die Arbeit der Pressefotografen und äußerte sich anerkennend über die gezeigten Arbeiten.

Landesvorsitzende Ine Dippmann machte auf die oft komplizierte Situation der Journalistinnen und Journalisten im Freistaat aufmerksam. Besonders freiberuflich arbeitende Bildjournalisten tragen ein hohes Risiko. Die Ansprüche an Ihre Arbeit, ihre technische Ausrüstung sind hoch, die Vergütung meist schlecht. Sie sprach auch die Herausforderungen an Journalisten und Medien insgesamt an. „Wir…müssen wesentlich flexibler in unserer Aufgabenbewältigung sein. als die Kollegen vor zwanzig Jahren.“

Text und Fotos kmh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: